Wir leben in einer spannenden Zeit

Vieles, von dem wir vor wenigen Jahren noch geglaubt haben, dass es sicher sei, erscheint uns heute als zumindest in Veränderung begriffen.

Gesundheitswesen, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Religionen, Bildung, Ernährung, Umwelt, Tierschutz… alles ist im Umbruch und alles hängt zusammen. Kein Teil kann einzeln, isoliert betrachtet oder verändert werden. Weiterlesen

Gewaltfreie Kommunikation Übungsgruppe

Ich habe neulich folgenden Satz gelesen:
 
„Ich fände es gut, wenn Dinge zuerst mit denjenigen, die mitmachen sollen, besprochen würden.“
 
Mir fällt hier sofort das Wort „sollen“ ins Auge.
In der gewaltfreien Kommunikation gibt es kein „sollen“, nur können und wollen. „Sollen“ deutet auf einen inneren Widerstand hin. Allein diese Erkenntnis kann ja schon viel wert sein, wenn wir unsere Sprache im Alltag mal auf diese Weise beobachten… 😉
 
Ich würde daher in etwa antworten:
„Du sollst nicht mitmachen, sondern du kannst, wenn Du möchtest. Und wenn Du möchtest, sagst Du einfach bescheid, und wenn nicht, dann nicht, kein Problem.“
 
Was steckt dahinter, wenn Menschen (unbewusst?) das Wort sollen verwenden? Nun – das kann ich nicht pauschal für alle gleich beantworten. Aber alle zwei Wochen können wir von anderen Menschen diese und ähnliche Fragen in unserer GfK-Übungsgruppe erörtern und versuchen, Antworten und Lösungen zu finden. Und das ist nicht etwa trocken oder tiefenpsychologisch, sondern es macht uns vor allem Spaß in der Gruppe. 🙂
 
Mir geht es im Hintergrund immer darum, Widerstände auszubauen, um in die eigenen Kraft zu kommen. Widerstände deuten nach meinem Weltbild auf einen Mangel an Energie hin – und diese zu entwickeln, darum geht es mir bei der GfK und auch bei der Leuchtturmfabrik e.V..
 
Die GfK-Gruppe ist offen für jeden. Wenn es Dich anspricht, komm einfach ohne Anmeldung vorbei und guck, ob es Dir gefällt.
Kosten: 5-8 Euro nach eigenem Ermessen und Spaßfaktor 🙂
 
Also vielleicht bis bald,
Marco mit der GfK-Gruppe Bettina, Michael, Claudia, Elke, Günter

Solidarisch! Landwirtschaft!!

marco-rike-jan-elisa-weser-kurier

Das ganze Jahr über frisches Gemüse DIREKT vom Hof nördlich von Bremen…

Solidarische Gemeinschaft – Gemüse nach Demeter-Standard.
Lokale Versorgung zum SELBSTKOSTENPREIS!!
Ja, es geht voran, wir machen uns unabhängig von Monsanto & Co… 🙂

Noch sind ein paar Plätze frei in unserem Depot in Bremen-Findorff…

Übrigens, die beiden rechts im Bild produzieren das Gemüse! Jan und Elisa, waren beide bei uns im Leuchtturm

Übrigens: Jeder kann selber ein Depot der SoLaWi eröffnen…

Mehr Infos und  Anmeldung hier: www.gaertnerhof-oldendorf.de

banner-www

Was tun zum Klimawandel?

Mein Nachbar, Sebastian Luening , hat ein Buch geschrieben – „Die kalte Sonne “. Es geht kurz gesagt darum, dass der Klimawandel weniger vom Menschen verursacht ist, als überall gesagt wird. Das gesellschaftliche System versucht nämlich, uns mit diesem Argument in Angst und vor allem in Aktivismus zu halten, wo eigentlich Bewusstseinswandel die Antwort wäre.

Wie wichtig nimmt sich der Mensch, dass er glaubt, mehr Einfluss auf das Klima zu haben als astrophysische Ursachen?

Den Menschen die Schuld am Klimawandel zu geben ist wieder die alte Leier der Kirchen, die uns nun 2000 Jahr lang genug in emotionaler Abhängigkeit gehalten haben.

Schluss mit dem Unsinn; Schöpfer sein heißt nicht Schuld haben!

PS: Was nicht bedeutet, unser Repair-Cafe wäre jetzt geschlossen… 😀

http://www.oppt-infos.com/index.php?p=seltsame_dinge_geschehen_in_unserem_sonnensystem

Vorankündigung Ausstellungseröffnung

Hier schonmal eine Info vorab:

Wir eröffnen am 23. September wieder unser Wohnzimmer in unserer schönen Leuchtturmfabrik! Der Hauptraum der Leuchtturmfabrik wird dafür als Wohnzimmer dekoriert, Heike Rühlemann gibt ihre Bilder dazu.

Es gibt an diesem Tag klassische Verpflegung einer Vernissage, aber man kann sich auch selbst Getränke oder Essen mitbringen.
Das Ganze soll keine klassische Ausstellung (-seröffnung) sein sondern der Charakter des Wohnzimmers ist hier das Besondere an unserem Event. Unser Raum wird dazu vorher schon speziell als Wohnzimmer eingerichtet und wird an diesem Tag von der Künstlerin mit ihren Bildern dekoriert.

Die Bilder und die gesamte Wohnzimmer-Einrichtung bleiben danach bestehen und kann gerne zu unseren Öffnungszeiten besucht werden.
Der Eintritt ist frei!

Heike-Superman

Download-Bereich

Seit heute gibt es einen kleinen Download-Bereich, in dem wir immer mal wieder Dokumente von allgemeinem Interesse für die Öffentlichkeit ablegen.

Derzeit liegen dort die Satzung vom Verein und die Anmeldebestätigung vom Amtsgericht und Bescheinigung der Gemeinnützigkeit vom Finanzamt.

Später werden noch weitere Dokumente hinzukommen.

Hier der Link – wir haben das technisch über die Dropbox.com eingerichtet:

https://www.dropbox.com/sh/5xz5aew7jgdzbv4/AABnVX9UoTEScSfEHUt5rwODa?dl=0