Corona aktuell

Corona-Info aktuell

Die Leuchtturmfabrik kann derzeit nicht alle Veranstaltungen weiterhin stattfinden lassen.
* Repair-Cafe *
Das Repair-Cafe FINDORFF / Leuchtturmfabrik findet auch weiterhin zu den üblichen Zeiten statt. Lediglich das Prozedere vor Ort ist den Umständen entsprechend angepasst.
* Restefest *
Das Restefest findet auch weiterhin alle zwei  Wochen statt – man kann das Essen als Take-Away mitnehmen.
* gemeinsames Kochen *
Das Kochen vor dem Restefest findet ebenfalls weiterhin statt, jedoch nicht öffentlich, sondern nur mit Mitarbeitern. Wer mitkochen möchte, muss sich zuvor als Mitarbeiter anmelden. Bitte anrufen!
* fairtauschen Tauschladen *
Der Tauschladen hat zu den normalen Öffnungszeiten offen. Wir verteilen Lebensmittel und andere Dinge des täglichen Lebens – UND wir nehmen natürlich auch Ware an!
* Filmabend *
Der Filmabend ist derzeit ausgesetzt.
 
* Spirituelle Treffen am Sonntag *
Die Veranstaltung Im Hier-und-Jetzt ist derzeit pausiert.
 
* GfK *
Die GfK-Gruppe trifft sich derzeit NICHT.
Bei Fragen gerne anrufen unter Telefon: 0421-2210567 (Leuchtturmfabrik Büro)

Sommerpause!

Sommerpause!!

Vom 1.7. bis 14.8.2019 machen wir Ferien.

In dieser Zeit finden nur statt:

* Frühstück am Sonntag * jeden Sonntag 9-13 Uhr

Schöne Ferien für alle!

Nähmaschinen und Computer

Heute war offenbar Nähmaschinen- und Notebook-Tag bei uns.

Es ergibt sich, dass an manchen Tagen mehrere Geräte der gleichen Sorte zu uns finden und an anderen Tagen wiederum keines von dieser Sorte.

Sehr lustige Zufälle…

Gerd und die Lampe

Samstag Nacht in der Leuchtturmfabrik.

Das sind Gerd und die Lampe.
Zugegeben, beide nicht besonders schick anzusehen.
Allerdings nur auf den ersten Blick.
Gerd kommt vom Großmarkt.
Lag er da, bereit für die Entsorgung.
Nun sitzt er bei uns auf dem Sofa.
Die Lampe hat Marco aus einem Container vom Recyclinghof.

Das ist Nachhaltigkeit.

Und wir wundern uns, was alles weggeworfen wird.

Restefest – Essen aus der Tonne

Jeden Freitag – veganes Buffet aus geretteten Lebensmitteln

Wir kochen aus

•“2. Wahl“ oder „3.Wahl“ Lebensmitteln (gerettet)
•vegan
•plastikarm
•verpackungsarm
•saisonal
•von nicht weit angereist
•❤️
•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••
Leckeres aus der Tonne
Wir laden Dich ein, jeden Freitag bei gutem Essen gemütlich zu sitzen.

Neben dem gemeinsamen Essen möchten wir zeigen, welches Potential sich hinter den Lebensmitteln verbirgt, die in hoher Qualität entsorgt und uns zur Verfügung gestellt werden.
*
Der Wertschätzungsbeitrag von 5 Euro kommt der Idee der alternativen Versorgung und dem Verein zugute, davon werden vor allem Raum- und Personalkosten bezahlt. Es kann auch in Tauschwährung bezahlt werden. Das Essen selbst wird kostenlos abgegeben.

*
Über eine vorherige Anmeldung würden wir uns freuen. Allerdings wird es immer nur so viele Essen geben, wie die jeweilige Rettung hergibt.

IMG-20180511-WA0013

Neu-Eröffnung am 13. Januar

Die Neueröffnung von unserem Dauer-Repair-Cafe und Tauschladen FairTauschen feiern wir am 13. Januar ab 10:00 Uhr mit einem bunten Programm:

10:00 Ankommen
10:30 Vortrag Tauschringladen (Sabine)
11:30 Vortrag Repair-Cafes in Bremen (Marco)
12:30 Lebensmitteltausch! (Carsten, Eva, Kasia, Marco)

13-14 Mittagspause mit Buffet und Musik Harald / Blue Ukes

14:00 Klimaschutz und kurze Wege (Sabine)
15:00 Reparieren lernen am praktischen Beispiel (Marco)
16:00 Tee, Kaffee & Kuchen – open end
Musikalische Begleitung: Harald & die Blue Ukes

Die Veranstaltung inkl. Essen und Trinken ist kostenlos – wir stellen eine Spendenbox auf.

Eine Anmeldung ist nicht nötig – wir würden uns über zahlreiche Besuche sehr freuen!

Schamanischer Abend

image

Schamanischer Abend im Leuchtturm – der Titel lautete Info-Abend, aber tatsächlich hat uns Laura Mähler eine umfassende Einführung in die Grundzüge und Wirkungsweise der Schamanen gegeben.

Natürlich kann ich das hier nicht wiedergeben. Mir sind aber zwei Dinge besonders aufgefallen: Wie umfassend der Schamanismus Mensch, Natur und geistige Welt vereint! Und – zumindest ist dies Lauras Art – wie sehr auch mit der „klassischen“ (nicht schulmedizinisch) geistigen Welt und sogenannten höheren Erkenntnissen gearbeitet wird.
Der Schamanismus – und diese Aussage kommt von Laura selbst – ist eben nicht getrennt, sondern sieht die Welt als EINS. Exakt das, wie ich es auch erlebe. Trennung ist schon okay, aber sie dient dem Erleben hier auf der Erde und ist letzten Endes doch eine Illusion, wenn auch eine schöne, spannende, aufregende 😀

10 Teilnehmer-innen waren wir. Und nach dem tiefgründigen Vortrag gab es noch lange Gespräche bei Tee bis spät in die Nacht. Ein kurzweiliger und informativer, erhellender Abend.

www.Lauramaehler.com